Techniklexikon

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   

 Suche nach:


J2ME-Wireless Toolkit
Das Java 2 Platform Micro Edition (J2ME) Wireless Toolkit ist eine Plattform für Entwickler, die eine Emulatorenumgebung, Dokumentation und Beispiele für die J2ME liefert. So können Applikationen entwickelt werden, die auf CLDC/MIDP kompatiblen mobilen Endgeräten lauffähig sind.

Jacket
Module der Firma Compaq, in die der iPaq eingeschoben wird. Das Jacket selbst trägt dann beispielsweise eine Compact-Flash-Card oder spezielle Elektronik, um die Funktionalität des iPaq zu erweitern. Ein GSM / GPRS Mobilfunk-Jacket für den iPaq ist z. B. auch verfügbar.

JAD-Datei
"Java Application Descriptor" - Eine in XML verfasste Beschreibung einer Java-Applikation, die sich in einem JAR-File gleichen Namens verbirgt. JAD-Dateien werden genutzt, um zunächst Metainformationen über eine Applikation zu bekommen, bevor die Applikation geladen wird (z.B. Größe des JARs, Version, Herausgeber etc.)

JAR-Datei
"Java Archive" - Bestandteil der Java Plattform, werden bei mobilen Geräten aber vor allem zum Verpacken der Midlets in ausführbare Form genutzt. Siehe auch JAD-Datei.

Java
Kann Ihr Handy Java, so lassen sich jederzeit neue Spiele und andere kleine Programme darauf speichern. Vor allem für Spiele gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die diese z.B. per WAP auf Ihr Handy schicken.

JPEG
Dateiformat für photorealistische Bilder, das aufgrund der hohen Komprimierung im Internet sehr beliebt ist. Hier werden für das Auge weniger wichtige Bildinformationen entfernt. Viele Digitalkameras arbeiten mit diesem Format, die Kompressionsrate und Bildqualität lässt sich oft individuell einstellen.