Techniklexikon

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   

 Suche nach:


Ladegerät
Ein Ladegerät ist eine elektronische Schaltung, welche zum Aufladen von Energiespeichern (Akkumulatoren, ugs. auch Batterien) verwendet wird. Man kann unterscheiden zwischen ungeregelten Ladegeräten, welche einen konstanten Strom einprägen und technisch aufwendigeren geregelten Ladegeräten, welche den Akkumulator z.B. mittels Strompulsen aufladen. Ladegeräte, die nach diesem Prinzip arbeiten, sind ein vielfaches schneller.

LCD (Liquid Crystal Display)
Flüssigkristallanzeige, wie sie z. B. zur Anzeige in Handys verwendet wird.

LED Blitzlicht
LEDs ( Light Emission Diode) sind kleine Lichtquellen, die bei Fotohandys, ähnlich einem Blitzlicht bei klassischen Kameras, die Aufnahmen bei dunkler Umgebung ermöglichen. Ihre Helligkeit ist jedoch nicht mit einem "echten" Blitzlicht zu vergleichen.

Levelmeter
Ein Levelmeter bietet eine dynamische Anzeige des Signalpegels. Früher: Aussteuerungsanzeige.

Lithium Polymer Akku
Die Leistungsfähigkeit eines Lithium-Polymer-Akkus entspricht in etwa einem Lithium-Ionen-Akku. Es handelt sich dabei um einen Akku-Typ, der nicht nur besonders leicht, sondern auch gut formbar ist. Seine Elektroden sind mit einer flexiblen Kunststoff- oder Aluminiumfolie beschichtet, und er enthält keine Flüssigkeit, sondern eine gelartige Substanz. Für die Praxis bedeutet dies, dass Akkus in fast beliebiger Größe und Form hergestellt werden können.

Lithium-Ionen
Jedes Handy ist zur Stromversorgung mit einer wiederaufladbaren Batterie, dem Akkumulator, kurz Akku, ausgestattet. Je nach Gerät werden unterschiedliche Akku-Arten mit unterschiedlichen Kapazitäten eingesetzt. Die meisten Handys verfügen heute über leistungsfähige Lithium-Ionen Akkus.

Location Update
Wechselt ein Benutzer eine Location Area (LA) so teilt das Handy der BTS mit wo es sich befindet. Ein Location Update findet aber auch nach einer bestimmten vorgegebenen Zeit statt, bei D1 z.B. nach 2 Std., bei D2 nach 1 Std.

Long Term Prediction ( Langzeitvorhersage)
Diese Funktion wird bei der Sprachkompression im GSM-Standard benutzt, um Vorhersagen über den wahrscheinlichen Signalverlauf im nächsten Zeitabschnitt treffen zu können. Auf diese Weise lässt sich die Kompression der Sprachdaten optimieren.

Loudness
Bei niedriger Wiedergabelautstärke werden die hohen sowie mittleren Frequenzen von den Umgebungsgeräuschen übertönt. Die Loudness-Schaltung bewirkt eine Anhebung dieser Frequenzen.

Lupenfunktion
Mit der Lupenfunktion kann ein Ausschnitt des Bildes auf dem LCD-Monitor einer Digitalkamera vergrößert werden, damit der Nutzer sofort Schärfe und Motiv überprüfen kann.